Home
Was ist UWR
Team
Saison
Training
Käthchenturnier
Links
Medien
Gleich zwei Heilbronner Spielerinnen schaffen den Sprung in die deutsche Damennationalmannschaft
Dörflinger und Weißenberger fahren zur WM nach Kolumbien

Vom 25.7. bis 1.8. finden in Cali, Kolumbien, die 10.Unterwasserrugby Weltmeisterschaft der Damen und Herren statt. Mit Laura Dörflinger und Julia Weißenberger konnten sich in diesem Jahr zum ersten Mal zwei Damen aus der Mannschaft des Tauchclubs Heilbronn für eine Weltmeisterschaft qualifizieren. Der Heilbronner Torwart Christian Keller scheiterte denkbar knapp bei der Nominierung, steht aber auf dem ersten Reserveplatz.

Für Laura Dörflinger, die bereits 2010 mit den deutschen Damen den Europameistertitel feiern durfte, kam die Nominierung nicht überraschend. So ist sie nicht nur beim Bundesligisten Tauchclub Heilbronn eine Stammspielerin, sondern zählt auch in den Reihen der Damennationalmannschaft zu den torgefährlichsten Spielerinnen. Aus diesem Grund erfuhr Dörflinger bereits im März von Ihrer Nominierung. Bei Julia Weißenberger hingegen blieb es spannend bis zum Schluss. Das Trainerteam um Jörg Örtel und Tanja Scherer benannten die letzten vier Plätze für die Weltmeisterschaft erst nach einer Turnierteilnahme in Florenz Ende Mai. Julia Weißenberger konnte sich im Rahmen dieses Turniers deutlich von Ihren Mitstreiterinnen abheben und sich als Torhüterin in das deutsche Damenteam spielen. Der Heilbronner Mannschaftsführer Torsten Stanschus wird die deutschen Nationalmannschaften zudem als Delegationsleiter und Physiotherapeut begleiten.

Sowohl die deutschen Herren als amtierender Vizeweltmeister, wie auch die deutschen Damen als amtierender Europameister zählen bei der anstehenden Weltmeisterschaft zu den Topfavoriten. Die stärksten Gegner auf der Weltmeisterschaft werden neben den Gastgebern aus Kolumbien vor allem die amtierenden Weltmeister und Weltmeisterinnen aus Norwegen sein.

© Copyright 2010 - www.uwr-hn.de nach oben
Impressum